Letztes Feedback

Meta





 

Regentag & Gott und die Welt

Heute an diesem wunderschönen Donnerstag regnet es. Endlich. Es macht mich glücklich irgendwie. Auch wenn in meinem Zimmer 2-3 gard mehr sind als draußen. Und das sagt mir meine freundliche Uhr mit integriertem Temperaturending erbarmungslos.

Die Nacht war laut und furchtbar warm. Und ich weiß schon den ganzen Tag nichts mit mir anzufangen. Ich war spazieren, habe Faust weitergelesen, meiner Mutter beim Malen geholfen und letztendlich selbst etwas gemalt. Ein Segelboot aufm Meer.  Bei mehr oder weniger Nacht. Und der "Mensch" der darauf angedeutet ist sieht eher aus wie ein Gummibärchen. Und jetzt ist es gerade mal erst halb 4. 15:26. Nett oder ?!

Ich freu mich tierisch über den Regen. Ich liebe Regen. Naja, Regen in Maßen. Ein bisschen Regen ist schön, vorallem nachdems die ganze Zeit so heiß war. Und er riecht so gut *-* 

Nunja. Also mal ein ernstes Thema: Gott und die Welt. 

Ich glaube nicht an Gott. Aber selbst wenn man behauptet Gott existiert nicht, oder Gott ist tot glaubt man meiner Meinung nach an ihn. Etwas muss existiert haben bevor es sterben kann. Macht Sinn, oder ? xD Es gibt Menschen die finden in Gott ihre Erfüllung. Es macht ihnen das Leben leichter oder sie fühlen sich mit dieser Vorstellung einfach wohler. Ich finde, vorallem ältere Menschen sind religiös. Ich bin ein riesen Fan von Religionsfreiheit. Es geht eigentlich niemanden etwas an an was man glaubt und wie man glaubt. Keiner sollte deswegen verurteilt oder gar gehasst werden. 

So...dies war mal ein ernstes Thema

♥ undso für alle

22.7.10 15:36

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen